Werner Martienssen, Dieter Röß, “Physik im 21. Jahrhundert: Essays zum Stand der Physik” 
2011 | ISBN-10: 3642051901 | 452 pages | PDF | 16 MB

 

Physik: 10 Essays aus berufener Hand. Physik ist eine höchst lebendige Wissenschaft! Einmal gewonnene Grundlagen-Erkenntnisse lassen sich auf unübersehbar viele Anwendungsbereiche anwenden. Experimentell gesichertes Detailwissen wächst heute in wenigen Dekaden lawinenartig in eine Größenordnung, die selbst für den Fachmann im Ganzen nicht mehr überschaubar ist. Dieses Werk wählt einen neuen Zugang: Beschränkung auf wenige, exemplarische Teilgebiete der modernen Physik bei Darstellung ihrer Zusammenhänge in aller Tiefe. Verfasser der Beiträge sind herausragende Wissenschaftler mit großer Lebenserfahrung, die dem Leser in ihrem Fachgebiet Zusammenhänge erschließen und Ausblicke in zukünftige Möglichkeiten eröffnen. Mit ihrer in langjähriger Lehrtätigkeit gesammelten Erfahrung formulieren sie das in einem reichen Forscherleben gesammeltes Wissen ohne Abstriche an den Erkenntniswert so, dass es von einer elementaren Basis aus zugänglich ist. Es werden jeweils bedeutende, in sich zusammenhängende Gebiete präsentiert. Sie vermitteln dem Leser über die reine Sachinformation hinaus: Staunen über die Zusammenhänge in der Natur, Einsicht in die Möglichkeit und Grenze von Erkenntnis, Faszination des über das Alltägliche Hinausgehenden, Schönheit und Ästhetik in der Physik, Einblick in die Lebendigkeit der Forschung Eine Ahnung von der Anwendungsrelevanz von Grundlagenforschung Das Werk bietet Inspiration für alle, die einen Zugang zu der bedeutenden „Kulturleistung Physik“ suchen. In gleichem Rang bietet es aber auch Orientierung gebende Vertiefung im Rahmen einer professionellen Beschäftigung mit Physik.

 

Comments are closed.