Oliver Geisselhart, Helmut Lange, “Schieb das Schaf: Mit Wortbildern hundert und mehr Englischvokabeln pro Stunde lernen” 
2012 | ISBN: 3868822585 | 208 pages | EPUB | 6,2 MB

 

1000 Vokabeln einfach, sicher, schnell, dauerhaft und mit Spaß einspeichern – das ist möglich mit der Keywordmethode-Methode von Helmut Lange und Oliver Geisselhart. Die Methode ist so einfach wie genial: Jede Englischvokabel ist gehirngerecht als Bild bzw. kleines Filmchen mit ihrer Übersetzung verknüpft. Durch einfaches Lesen und Sich-Vorstellen dieser meist sehr lustigen Szenen vor dem geistigen Auge, werden die Vokabeln gelernt. So lassen sich spielerisch und völlig mühelos 100 bis 200 Vokabeln in nur einer Stunde lernen. Um zum Beispiel die deutsche Bedeutung „Dach“ des englischen Wortes „roof“ leichter zu lernen, kann man sich also eine Person vorstellen, die auf einem Dach steht, die Hände zum Trichter formt und laut in die Gegend ruft. Die Autoren beschreiben in dem Buch jede Menge Vokabelpaare mit den entsprechenden Eselsbrücken und erklären das System so umfassend, dass jeder Leser nach der Lektüre des Buches im Stande ist, seine eigenen Brücken zu bauen. Außerdem hat Sprachenlernen garantiert noch nie so viel Spaß gemacht. Beispiele: husband [ˈhʌzbənd] [hassbänd] Ehemann; Bild: Der Ehemann hat ein (Hunde-) Ha(l)sband um und lässt sich von seiner Frau Gassi füh¬ren. Bild: Jeder Ehemann spielt heimlich in einer Frauen Hass-Band. salary increase [ˈsæleri ˈiŋkriːs] [sälleri inkrihs] Gehaltserhöhung; Bild: Bei jeder Gehaltserhöhung gibt es in der Kantine Sellerie in Grieß. Auf die nächste Gehaltserhöhung wird dann freiwillig verzichtet. apprentice [əˈprentis] [äprenntis] Lehrling; Bild: Der Lehrling hat mit feuergefährlichen Dingen in der Schreinerei gespielt. Nun steht er da und sagt: „Ab brennt is“. coat [kəʊt] [kout] Mantel; Bild: Auf dem Mantel ist ein Haufen Hundekot.

 

Comments are closed.